Pressemitteilung

Musikalisches Topereignis im Kirchenzentrum in Wien.

Am Dienstag, den 3. August 2004 findet um 19:30 Uhr in 1020 Wien, Böcklinstraße 55 ein Konzertabend mit dem "Utah Valley Youth Symphony Orchestra" statt.

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat sich bereits seit vielen Jahren die Aufgabe gestellt, durch die kostenlose Zur-Verfügung-Stellung ihres schönsten und größten Kirchengebäudes hier in Wien Künstler aus aller Welt zu fördern, indem sie ihnen die Möglichkeit bietet, vor großem Publikum aufzutreten.

Wir freuen uns sehr, alle Musikbegeistertem wieder zu einem musikalischen Top-Ereignis der besonderen Art. herzlichst einzuladen zu können. Das aus jungen MusikerInnen zwischen 13 und 21 Jahren gebildete Orchester startet mit Anfang Juli 2004 seine große Europatournee. Wir freuen uns sehr, dass dieses ganz außergewöhnliche Orchester an diesem Abend bei uns konzertieren wird.

Bitte geben sie diesem Abend auch durch entsprechende Kleidung einen würdigen und festlichen Rahmen, der Besuch des Konzertes ist kostenlos.

UTAH VALLEY YOUTH SYMPHONY ORCHESTRA

Das Utah Valley Youth Symphony Orchestra, bereits in seinem 43. Jahr, ist eine private Organisation und besteht aus jungen MusikerInnen aus Utah Valley, einem 60 Kilometer südlich von Salt Lake City liegenden Gebiet mit rd. 350.000 Einwohner. Drei verschiedene Jugendorchester, aus talentierten Schülern örtlicher Schulen gebildet, proben wöchentlich und führen zahlreiche Konzerte durch. Die jungen Teilnehmer wurden nach strengen Auswahlverfahren ausgewählt. Es werden nur die musikalisch talentiertesten Musiker in das Programm aufgenommen.

Diese Musikstudenten studieren und spielen Musik von höchsten Qualität aller Musikperioden unter der fähigen Leitung durch die künstlerische Professorenschaft. Dr. Terry S. Hill fungiert sowohl als Musikdirektor der Youth Symphony Organization wie auch als Dirigent der Philharmonie, dem besten der drei Orchester. Er wird durch die Herren Britton Davis und David Beck assistiert.

Mehr als 220 Musikstudenten im gesamten Musikerziehungsprogramm der Utah Valley Youth Symphony Organization befinden sich im Alter zwischen 10 und 21 Jahren. Das Orchester probt jeden Montag nachmittag in den Monaten September bis April und gibt jährlich mindestens zwölf Konzerte.

Sehr großes Augenmerk wird auf die Durchführung von Konzertreisen gelegt, wobei die Kosten durch die Teilnehmer selbst getragen werden. Das Orchester hat bereits in den westlichen Staaten von Amerika, in Hawaii und in der Carnegie Hall in New York konzertiert. Auch in Europa und Russland wurden die Auftritte vom Publikum enthusiastisch gefeiert, ebenso erfolgreich verlief die vor kurzem durchgeführte Konzertreise nach London und Paris.

Die Konzerte sind darauf ausgerichtet, unterhaltsam, kulturell und spirituell erbauend und erzieherisch wertvoll zu sein. Die Utah Valley Youth Symphony Organization legt das Hauptaugenmerk auf die musikalische Erziehung, um ihrer selbstauferlegten Herausforderung gerecht werden zu können, "..die ästhetische, soziale und intellektuelle Entwicklung unserer Jugend und unserer Gesellschaft zu unterstützen".

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.