Pressemitteilung

UND WAS GLAUBST DU? - Ausstellungseröffnung in Graz

Am Dienstag, den 15. Juni 2021, wurde die Ausstellung “Gemeinsam Glauben. Gemeinsam Leben.” in Graz eröffnet. Max Nemec aus dem österreichischen Kirchenvorstand der Kirche Jesu Christi nahm an den Feierlichkeiten gemeinsam mit Bischof Suppan (Gemeindevorstand der Gemeinschaft in Graz) teil.

Im Garten des im Stadtzentrum der Stadt Graz gelegenen Diözesanmuseums fand bei herrlichem Wetter die Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung statt. Vertreter der verschiedenen Religionsgemeinschaften und Gäste aus Stadt und Landesregierung freuten sich, dass trotz der Corona-Maßnahmen eine so feierliche Veranstaltung möglich war.

Ausgestellt sind die Lebens- und Jahresfeste der verschiedenen Glaubensgemeinschaften und es wird gut sichtbar gemacht, wie das Zusammenleben dieser unterschiedlichen Gruppen stattfindet.

Seit 2006 besteht der Interreligiöse Beirat in Graz und seit 2013 das Dokument “ComUnitySpirit”. Dies ist eine Erklärung des Beirats, das ein zukunftsweisendes Handeln mit gegenseitigem Verständnis, Anerkennung und Toleranz der Religionen und Kulturen in Graz verfolgt. 

Auf der Seite des Diözesanmuseums kann man lesen:

Die “Ausstellung geht Gemeinsamkeiten und Parallelen der in unserer Stadt zusammenlebenden Religionsgemeinschaften nach, die sich im Glauben, Leben und Feiern widerspiegeln. Entdecken Sie die bunte Vielfalt der Feste im Jahreslauf.

Erleben Sie, welche Riten die Eck- und Wendepunkte des Lebens bestimmen und welche Feiern die Grazer und Grazerinnen von der Geburt bis zum Tod begleiten.

Erfahren Sie, was verschiedenen Glaubensgemeinschaften wichtig und „heilig“ ist. In Graz lebende Menschen lassen uns an ihren Feierformen, Wertevorstellungen und an ihrem religiösen Brauchtum teilhaben.”

Alle Religionsgemeinschaften haben bei der Erstellung der Ausstellung mitgearbeitet. Das Ziel ist es, ein stärkeres Miteinander zu erreichen und gemeinsam mehr Menschen zu helfen, erklärte der Hausherr der Diözese. 

Wir sehen dies als eine großartige Möglichkeit, ein größeres Verständnis für die Bräuche und Feiern anderer Gemeinschaften zu bekommen und so sicher auch einen Beitrag zu mehr Frieden und Freundschaft in unserem Land beizutragen. 

Bis 10.Oktober 2021 kann man die Ausstellung zu folgenden Zeiten im Diözesanmuseum, Bürgergasse 2, 8010 Graz, besuchen:

Dienstag bis Freitag 9.00 bis 17.00 und Samstag, Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.